Superbike 959 Panigale

Die perfekte Balance

Monoscocca-Rahmen und Superquadro-Motor, dazu 157 PS, die mit unglaublicher Leichtigkeit und beispielloser Agilität zur Verfügung stehen, ein unverwechselbares Design, Ducati Quick Shift und ABS serienmäßig begründen das Fundament der revolutionären Technologie. Alles zusammen macht die 959 Panigale zu dem Motorrad, welches sowohl auf der Straße als auch auf der Rennstrecke, für den Ducati Superbike Adrenalinkick sorgt.

Das Chassis der 959 Panigale folgt dem innovativen Monoscocca Konzept: Um ein einziges, kompaktes und leichtgewichtiges Bauteil zu formen, werden verschiedene Komponenten integriert. Der Monocoque-Rahmen aus Aluminiumguss nutzt den Superquadro Motor als strukturelles Bauteil. Dieser bildet das leichtgewichtige Kernstück des Motorrads und verbessert gleichzeitig die Festigkeit. Der hintere Teil des Monocoque-Rahmen ist direkt am Zylinderkopf befestigt, während vorn das Lenkrohr sitzt. Zusätzlich zur herkömmlichen Rahmen-Funktionen fungiert das Monocoque auch als Airbox. Neben dem Luftfilter sind Drosselklappen und Kraftstoffkreislauf samt Einspritzdüsen dort untergebracht; abgedeckt wird das Ganze durch den Boden des Stahltanks, der dort befestigt ist.

Technische Daten:

Motor
Typ
Superquadro: L-Twin-Zylinder, 4 Ventile pro Zylinder, Desmodromik, flüssigkeitsgekühlt
Hubraum
955 cc
Bohrung und Hub
100 x 60,8 mm
Kompression
12,5:1
 
Technische Daten: Leistung und Drehmoment werden bei Ducati auf einem herkömmlichen Rollenprüfstand ermittelt.
Benzineinspritzung
Mitsubishi elektronisches Einspritzsystem mit zwei Einspritzdüsen pro Zylinder, elliptischer Drosselklappenkörper mit Ride-by-Wire-System
Auspuff
2-1-2-Auspuff mit Katalysator und zwei Lambdasonden, Edelstahl-Vorschalldämpfer + seitlicher Aluminium-Twin-Schalldämpfer
Übersetzung

Getriebe
6-Gang-Getriebe mit DQS Ducati Quick Shift
Primärantrieb
Geradverzahnte Getriebezahnräder; Übersetzungsverhältnis: 1.77:1
Überstzungsverhältnis
1=37/15 2=30/16 3=27/18 4=25/20 5=24/22 6=23/24
Sekundärantrieb
Kette, Ritzelzähne 15; Kettenradzähne 43
Kupplung
Mehrscheiben-Ölbadkupplung mit hydraulischer Betätigung und Servo-Unterstützung sowie Anti-Hopping-Funktion
Chassis

Rahmen
Aluminium Monocoque
Vorderrad Federung
Voll einstellbare BPF Showa Gabel, 43 mm, verchromte Tauchrohre
Vorderrad Felge
10-Speichenrad aus Aluminium 3,50" x 17"
Vorderrad Bereifung
Pirelli Diablo Rosso Corsa 120/70 ZR17
Hinterrad Federung
Voll einstellbare Sachs Einheit. Aluminum-Zweiarmschwinge
Hinterrad Felge
10-Speichen Leichtmetallfelge aus Aluminiumguss, 5,50" x 17 Zoll
Hinterrad Bereifung
Pirelli Diablo Rosso Corsa 180/60 ZR17
Federweg vorne
130mm
Federweg hinten
130mm
Bremse vorne
2 halbschwimmend gelagerte Bremsscheiben mit 320 mm Durchmesser, neue, radial montierte Brembo Monobloc M4.32-Bremssättel mit 4 Kolben, mehrstufiges Bosch 9MP Race ABS (abschaltbar)
Bremse hinten
Bremsscheibe mit 245 mm Durchmesser, 2-Kolben Bremssattel, mehrstufiges Bosch 9MP Race ABS (abschaltbar)
Cockpit
Full LCD Display
Abmessungen und Gewicht
Trockengewicht
176 kg
 
Gewichtsangaben beziehen sich auf das Trockengewicht des Motorrades ohne Batterie, Schmierstoffe und Kühlmittel für flüssigkeitsgekühlte Modelle.
Gewicht fahrfertig
200 kg
 
Gewicht fahrfertig umfasst das gesamte Gewicht inklusive aller Flüssigkeiten und einem zu 90% gefüllten Benzintank (gemäß EC Standard 93/93).
Sitzhöhe
810mm
Radstand
1,431 mm
Lenkkopfwinkel
24°
Nachlauf
96mm
Tankinhalt
17l
AUSFÜHRUNGEN
Zweisitzer
Serienmässig

Serienmäßig
Riding Modes, Power Modes, ABS, DTC, DQS, EBC, Full-RbW, Lenkungsdämpfer, DDA+ Vorbereitung
Garantie

Garantie
24 Monate ohne Kilometerbegrenzung
Wartungsintervalle
12.000km/12 Monate
Kontrolle des Ventilspiels
24.000km
Abgasnorm und Verbrauch

Standard
Euro 4
Verbrauch
5,6 l/100 km - CO2 = 133 g/km