Hypermotard 939 SP

Hyper Adrenaline

Eine erhöhtes Set-up, geschmiedete Marchesini Räder, voll einstellbare Federelemente von Öhlins und ein außergewöhnlich niedriges Trockengewicht von nur 181 kg. ABS und Ducati Traction Control serienmäßig. Mit dieser Ausstattung können Sie sich ganz auf den Fahrspaß konzentrieren. Und die wunderschön anzusehende Ducati Corse Bemalung unterstreicht die kompromisslose Sportlichkeit der 939 SP.

Die Hypermotard 939 SP, das extremste Mitglied der Familie, trägt alle technischen Features der Hypermotard 939 in sich, aber toppt diese noch, um selbst die anspruchsvollsten und kompetentesten Fahrer zufrieden zu stellen, die nur das Beste vom Besten akzeptieren. Um dies mit maximaler Sicherheit möglich zu machen, ist die neue Hypermotard 939 SP serienmäßig mit dem Ducati Safety Pack (DSP) ausgestattet, das ABS und DTC beinhaltet. Das SP Modell trägt puren Racing-Style und ist mit entsprechenden Riding Modes sowie Öhlins Federelemente ausgerüstet. Das garantiert eine echtes Supermotard-Set-up. Mit 210 mm Bodenfreiheit erreicht die SP schwindelerregende 47.5° Schräglagenwinkel. Das "heißeste" Modell der Hypermotard 939 Familie garantiert unglaublichen Fahrspaß.

Die Hyper-Geschichte
Als der Hypermotard Prototyp zum erstem Mal 2005 auf der Mailänder Messe gezeigt wurde, war das gleichzeitig die Schaffung einer neuen Fahrzeugklasse: eine die die Lücke zwischen klassischen Sportbikes und minimalistischen Supermotards schloss. Aber einige Menschen bei Ducati hatten Ihre Zweifel zum anfänglichen Hypermotard Konzept und waren ein wenig unsicher, ob die Motorradwelt für so ein Bike bereit ist.

Trotz der Bedenken wurde das Projekt umgesetzt - getrieben vom Glauben an die aufrechte, alles kontrollierende Sitzposition eines Dirtbikes, aber ohne die schroffe Charakteristik eines Einzylinder-Motors. Und genau dieser Glaube kreierte ein Motorrad, das die Handlichkeit und die leichtfüßige Präzision einer Supermoto-Maschine mit der kultivierten Power und Charakteristik eines charismatischen L-Twin Sportbikes kombinierte.

Der Marktstart der Hypermotard in 2007 schuf eine neue Crossover-Kategorie. Purer Spaß, verkörpert in einem Motorrad, das jeden Tag benutzt werden kann.

2013 markierte einen neuen Meilenstein in dieser Entwicklung: Ducati präsentierte eine neue und aufregende Generation von Hypermotards, die auf dem original Konzept aufbauten, welches das Motorrad so einzigartig und erfolgreich machte: Innovation, Design, aber vor allem Spaß im Extremen. Und 2016 führt die neue Hypermotard 939 diese Konzept noch weiter. Mit einem leistungsstarken neuen Motor, der die komplette Palette von drei unglaublichen Modellen schmückt: die spannende Hypermotard 939, die racing-ambitionierte Hypermotard SP und die tourentaugliche Hyperstrada 939.

Technische Daten:

Motor
Typ
Neuer Testastretta 11°, L-Twin-Zylinder, 4 Ventile pro Zylinder, Desmodromik, flüssigkeitsgekühlt
Hubraum
937 cc
Bohrung und Hub
94 x 67,5 mm
Kompression
13,1:1

Benzineinspritzung
Magneti Marelli elektronisches Einspritzsystem. Drosselklappenkörper mit Ride-by-Wire-System
Auspuff
Einzelner Stahl-Endtopf mit Katalysator und zwei Lamda-Sonden
Übersetzung

Getriebe
6-Gang-Getriebe
Primärantrieb
Geradverzahnte Getriebezahnräder; Übersetzungsverhältnis 1,85:1
Überstzungsverhältnis
1=37/15 2=30/17 3=28/20 4=26/22 5=24/23 6=23/24
Sekundärantrieb
Kette; Ritzel: 15 Zähne; Kettenblatt: 43 Zähne
Kupplung
ÖlbMehrscheiben-Ölbadkupplung mit mechanischer Betätigung und Servo-Unterstützung sowie Anti-Hopping-Funktionad-Mehrscheibenkupplung mit Servo-Mechanismus und Anti-Hopping-Funktion, mechanisch betätigt
Chassis

Rahmen
Stahl-Gitterrohrrahmen
Vorderrad Federung
43mm Upside-Down-Gabel
Vorderrad Felge
Geschmiedete 10-Speichen Leichtmetallfelge 3,5 x 17 Zoll
Vorderrad Bereifung
Pirelli Diablo Rosso II, 120/70 ZR17
Hinterrad Federung
Progressives Umlenksystem mit Sachs Federbein, das in Federvorspannung und Zugstufendämpfung einstellbar ist. Aluminium-Einarmschwinge
Hinterrad Felge
Geschmiedete 10-Speichen Leichtmetallfelge 5,50 x 17 Zoll
Hinterrad Bereifung
Pirelli Diablo Rosso II, 180/55 ZR17
Federweg vorne
170 mm
Federweg hinten
150 mm
Bremse vorne
2 x 320 mm halbschwimmende Bremsscheiben, radial montierte Brembo Monobloc 4-Kolben-Festsättel, zwei Bremsbeläge, Axial-Haupbremszylinder mit einstellbarem Bremshebel, ABS serienmäßig
Bremse hinten
245 mm Bremsscheibe, 2-Kolben-Schwimmsattel, ABS serienmäßig
Cockpit
LCD-Display mit Dot-Matrix-Areal
Abmessungen und Gewicht

Trockengewicht
181 kg
 
Gewichtsangaben beziehen sich auf das Trockengewicht des Motorrades ohne Batterie, Schmierstoffe und Kühlmittel für flüssigkeitsgekühlte Modelle.
Gewicht fahrfertig
204 kg
 
Gewicht fahrfertig umfasst das gesamte Gewicht inklusive aller Flüssigkeiten und einem zu 90% gefüllten Benzintank (gemäß EC Standard 93/93).
Sitzhöhe
870mm
Radstand
1.493 mm
Lenkkopfwinkel
25,5°
Nachlauf
104mm
Tankinhalt
16l
AUSFÜHRUNGEN
Zweisitzer
Serienmässig
TOP
Serienmäßig
Riding Modes, Power Modes, Ducati Safety Pack (ABS + DTC), RbW. Vorbereitung für Alarmanlage, Griffheizung, Navigation
Garantie

Garantie
24 Monate ohne Kilometerbegrenzung
Wartungsintervalle
15,000 km /12 monate
Kontrolle des Ventilspiels
30,000 km
Abgasnorm und Verbrauch

Standard
Euro 4
Verbrauch
5,2 l/100 km - CO2 = 123 g/km