DESERT SLED

 

Direkt aus den Wüsten und Gebirgen Kaliforniens hält die Ducati Scrambler Desert Sled ihren Einzug in das „Land of Joy”: Eine Enduro-Version, die von den Offroad Motorrädern inspiriert wurde, die in den 60/70er Jahren Geschichte in den Vereinigten Staaten geschrieben haben. 

Auch als 34 kW/45 PS Version verfügbar.

Der Name Desert Sled, „Wüstenschlitten”, bezieht sich auf Motorräder mit mehr als 500 cm3 Hubraum, die von ihren Fahrern für den Einsatz in den kalifornischen Wüsten mit Stollenreifen, verstärkten Federelementen, Drahtspeichenrädern und Motorschutzplatten präpariert wurden. Genauso, jedoch ohne die Werte des Lifestyles außer Acht zu lassen, gibt sich die Ducati Scrambler Desert Sled, die die Ducati Scrambler Familie mit einer neuen, dem "Easy Offroad" gewidmeten Version ergänzt.

Die Desert Sled erbt das Logo der Urban Enduro, da sie unverkennbar deren Evolution ist: Die höhere Sitzbank, der verstärkte Rahmen, die voll einstellbaren Federelemente, das zugelassene Schutzgitter für den vorderen Scheinwerfer, der Motorschutz und die neuen Pirelli ScorpionTM Rally STR Reifen auf 19'' Drahtspeichenrädern vorne und 17'' Drahtspeichenrädern hinten, erhöhen die Offroad-Tauglichkeit der Desert Sled erheblich.

Technische Daten:

Motor:
Typ:Luftgekühlter Zweizylinder in L-Form, 2 Ventile pro Zylinder, desmodromisch gesteuert
Hubraum:803 ccm
Bohrung und Hub:88 x 66 mm
Kompression:11:1
Benzineinspritzung:Elektronisch geregelte Kraftstoffeinspritzung, 50 mm Drosselklappen
Auspuffanlage aus Edelstahl, Abdeckungen des Endschalldämpfers aus Aluminium, Katalysator und 2 Lambdasonden
Standard: Euro 4