Skip to main content

Über 20 Jahre Motorpark Schrembs, die Geschichte einer Leidenschaft

Die Firma "MOTORPARK SCHREMBS" wurde 1995 noch als "KFZ Meisterbetrieb Schrembs" in Pegnitz durch Hermann Schrembs gegründet. Es wurden Reparaturen an Motorrädern und auch an Pkws durchgeführt.

Da das Betätigungsfeld sich nur auf Motorradreparatur und Autoreparatur beschränkt hatte, jedoch immer wieder Nachfragen von Kunden nach Fahrzeugen da waren, wurde auch zusätzlich mit dem Kauf und Verkauf von Motorrädern und auch Autos begonnen.

Im Jahr 1996 beschlossen wir aufgrund von Platzmangel eine Standortverlagerung mit einem Neubau eines Gebäudes mit Ausstellung und Werkstatt. Die Überlegungen für die Wahl des neuen Standorts gingen von Pegnitz über Auerbach i.d. Opf. bis in die fränkische Schweiz nach Pottenstein oder Gößweinstein. Die erste Wahl wäre dann Pegnitz gewesen, leider konnten wir jedoch hier unser Projekt nicht nach unseren Vorstellungen durchführen, so das wir uns dann für Pottenstein in der fränkischen Schweiz entschieden hatten.

Im Herbst 1997 war dann die Grundsteinlegung für das Gebäude im Gewerbegebiet in Pottenstein. Dank eines milden Winters gingen die Bauarbeiten zügig voran und wir konnten unseren "MOTORPARK SCHREMBS" im Sommer 1998 dann eröffnen.

Zeitgleich wurden Gespräche mit verschiedenen Herstellern von motorisierten Zweirädern geführt, um unseren Ausstellungsraum mit Fahrzeugen zu füllen. Unser erster Partner war dann Aprilia, der sich zu dieser Zeit als junger Hersteller mit viel Rennsporterfahrung und großem Potential für eine Vollsortiment-Marke zeigte. Weiterhin waren wir nach wie vor für unsere Auto Kunden als Partner für Probleme rund um vier Räder da und haben auch diesen Bereich ausgebaut. Im Jahr 2000 beschlossen wir eine weitere Motorradmarke mit in unser Angebot zu nehmen.

Kawasaki war der Partner unserer Wahl und wir wurden "Grün". Die Werkstatt in Pottenstein wurde immer weiter auf die Anforderungen, die die immer weiter entwickelte Technik im Motorrad- und Autobereich fordert, ausgebaut. So wurde 2005 ein moderner Leistungsprüfstand für Motorräder und Motorraddiagnose angeschafft. 2007 wurde ein spezieller "Fahrwerksraum" geschaffen um den Anforderung an Reinlichkeit und Ausstattung gerecht zu werden, die der Wartung und Überarbeitung von modernen Motorradfahrwerken gerecht wird. Zeitgleich wurde die Zusammenarbeit mit "Öhlins" besiegelt, die in Sachen Fahrwerke in modernen Zweirädern eine Messlatte darstellen.

Durch die spätere Übernahme von Aprilia durch die Piaggio Group bekamen wir im Jahr 2008 noch die Marken Vespa, Piaggio, Gilera und Derbi mit ins Programm.

Ein weiterer Meilenstein war das Jahr 2012/2013. Wir beschlossen unsere Tätigkeiten weiter auszubauen und eröffneten in 95448 Bayreuth, in der Sophian-Kolb-Straße 6 eine weitere Kawasaki Niederlassung. "MOTORPARK SCHREMBS Bayreuth" ist jetzt auch als zuverlässlicher Motorradhändler in Bayreuth und auch in Bayreuth führen wir Motorradreparaturen in unserer Motorradwerkstatt ebenso zuverlässlich wie in Pottenstein durch.

In Bayreuth werden neben Motorradverkauf und Motorradreparatur auch Helme von namhaften Herstellern wie ARAI, Xlite und Bekleidung der Firma IXS angeboten. Wir haben bei "Motorpark Schrembs Bayreuth" eine ständige Auswahl von IXS Motorradbekleidung und Helme auf Lager.

2015 gab es dann eine weitere Erweiterung.
Nach längerer Planung und jahrelangen Kontakt mit dem Premiumhersteller Ducati, wurden unsere Räume in Bayreuth aufwendig umgebaut und eine Motorrad-Erlebniswelt geschaffen in der nun auch Ducati in vollem Umfang in entsprechender Atmosphäre präsentiert wird.